WoW TCG
Kategorie: WoW TCG

Betrayal of the Guardian

Erstellt am: 30. January 2013 von Tommi
Kommentare: 3

Die Previews für das neue „WoW TCG“-Booster-Set Betrayal of the Guardian haben begonnen. Im gesamten Timewalkers-Block tauchen wir tief in die Geschichte des Warcraft-Universums ein – und so kehren wir mit dem mittlerweile 20. Set zu den Tagen des Ersten und Zweiten Krieges zurück – den Tagen, an dem die Orcs nach Azeroth kamen. Schon vor der Geburt durch die Seele Sargeras' korrumpiert, öffnete Medivh, der letzte Wächter von Tirisfal, damals mit Hilfe des orcischen Hexenmeisters Gul'dan das Dunkle Portal. Dieses sollte der Brennenden Legion und ihrem Meister schlussendlich die Zerstörung Azeroths gewähren.

Nach War of the Ancients kommt nun also das zweite Set des siebten Blocks und Cryptozoic hat die regulären Previews gestartet – nachdem bereits durch diverse Promo-Aktionen die ersten Karten bekannt waren. Dabei stellt der ersten beiden Artikel die neuen Mechaniken und Grundzüge des Sets vor, während sich der zweite Artikel den Allianz-Verbündeten widmet:

Nachdem ich meine Datenbank von Warcraft-TCG.de nun hier weiterführe – und dabei möglichst ebenso aktuell wie früher sein möchte – findet ihr die Karten in der Kartenliste zum Set, das am 22. Februar 2013 erscheinen soll. Die Details-Infos sind zwar verschwunden, ihr bekommt aber die Karten-Bilder zu sehen, wenn die Maus über den Link des Kartennamens fährt.

Lootkarten

Nachdem das TCG – zumindest als Spieler – für mich komplett den Reiz verloren hat, fröhne ich nach wie vor dem Online-Spiel – und das mittlerweile immerhin im neunten Jahr. Deshalb interessiert mich „Set-für-Set“ natürlich brennend, was es an neuen Lootkarten zu bieten hat, mit denen ich meinen Noch-Gnom-Schurken ausstatten kann. Hier hilft die Produktseite zu Betrayal of the Guardian bereits weiter.

Wie schon seit längerer Zeit üblich, ist die häufigste Lootkarte wieder ein Kampfhaustier. Das Floating Spellbook wird dabei dem Hochmütigen Buchband, das es im Dalaran-Krater zu fangen gibt, nicht unähnlich sein. Leider gleichen die Pets aus dem TCG ja diversen Kampfhaustieren, die es durch Kampf, als Belohnung oder sonstwie gibt, doch mittlerweile und ein echtes Unique-Pet vermisst man wirklich.

Auch die zweite Lootkarte ist aus der Recycling-Tonne. Denn mit dem Portal Stone gab es bereits adäquaten Ersatz für den Ruhestein. Zugegeben – die Animation und Grafik wird dem Dunklen Portal ähneln und damit Unique-Look-and-Feel vermitteln – aber dafür ein weiteres Item mit sich rumschleppen? Ehrlich gesagt war ich damals endsfroh, meinen normalen Ruhestein wenigstens vernichten zu können.

Auch Tradition hat das Reittier als seltenste Loot. Diesmal kommt wieder ein Bodenreittier. Hatten wir auch nicht bei den Pferden bisher schon so einiges an „Geisterhaftem“? Egal – dem Jäger und Sammler wird genau dieses Reittier noch fehlen!

Kommentare

Tommi

18. February 2013

Das ist keine WoW TCG-Seite mehr, sondern die Kartendatenbank ist Teil meiner privaten Seite. Wenn du eine ordentliche brauchst, wende dich bitte an Hersteller und/oder Distributor oder mach ne eigene.

Shanks

17. February 2013

Ich finde die wow tcg seite ist total unbrauchbar, seit sie umgestellt wurde. Schade.

Aber jetzt ist der wow tcg bereich nur noch fürn arsch.

Redbûll

12. February 2013

Find echt super das du wieder die homepage machst:D freu

Kommentar hinzufügen

Achtung: Kommentare müssen erst durch den Seitenbetreiber freigeschaltet werden, damit sie für alle sichtbar sind.